Kolping-Bezirks-Schafkopfturnier in den Gasthof Krone

Kolping-Bezirks-Schafkopfturnier in den Gasthof Krone

 

Die Kolpingfamilie lud einmal mehr zum Kolping-Bezirks-Schafkopfturnier in den Gasthof Krone/Dörfl. Vorstand Peter Asenkerschbaumer freute sich über 20 Teilnehmer aus Burgkirchen, Marktl und Neuötting, darunter vier Damen, die allerdings nicht in den Kampf um den Sieg eingreifen konnten. Der 1. Preis ging mit 83 Punkten an Paul Dörfl (re.). Mit lediglich einem Punkt Vorsprung konnte sich Peter Asenkerschbaumer (Mitte) den zweiten Platz vor dem Drittplatzierten Gerhard Bonauer (2.v.r., 38 Punkte) sichern. Somit gingen alle "Stockerlplätze" nach Neuötting. Während sich die ersten Fünf über Geldgewinne freuen konnten – das komplette Startgeld wurde ausgespielt – erhielt Rudi Krause aus Burgkirchen als Vorletzter den Wurstkranz umgehängt. Paul Dörfl spendete seinen Gewinn für das Kolpings-Fastenessen, das am Sonntag ausgegeben wurde. Die Spielleitung oblag Horst Schwarzer (li.), 2. Bürgermeister und Kolping-Mitglied.

1349 Euro Erlös für Uruguay

1349 Euro Erlös für Uruguay

Zum 30. Fastenessen hatte die Kolpingsfamilie am Sonntag in den Pfarrsaal geladen, wo 15 Helfer aus 40 Kilogramm Kartoffeln und Gemüse eine Kartoffelsuppe zubereiteten. Über 150 Besucher ließen sich das Essen schmecken, zum Leidwesen der Kolpingsfamilie war der Besuch heuer aber nicht so zahlreich wie die vergangenen Jahre und so fiel der Erlös mit 1349 Euro um zehn Prozent niedriger als im Vorjahr aus. Das Geld geht wie seit 29 Jahren an das Partnerland des Diözesanverbandes, das Kolpingwerk Uruguay, und wird dort für den Aufbau der Kolpinggemeinschaft verwendet.

Kolping in Neuötting

Kolping in Neuötting

Bildung:

Kunsthistorische Vorträge
Heimatkundlich, volkstümliche Vorträge
Diavorträge, Reiseberichte
Betriebsbesichtigungen

Unterhaltung und Geselligkeit:

Spiele- und Liederabend
Kegelabend
Schafkopfturnier
Grillfest
Ausflüge
Fahrradtouren

Glaube und Religion

Religiöse Vorträge
Maiandacht
Gottesdienst
Emmausgang

Aktionen

Fastenessen
Familienwochenenden

 

Das aktuelle Programm finden Sie im Schaukasten vor der Kirche

 

Wir unterstützen durch Spenden

  • Projekte in der Pfarrgemeinde
  • Das Kolpingwerk Uruguay
  • Das Kinderdorf von Gerd Brandstetter
  • Das Haus für das Leben e. V. Passau

 

Unsere Perspektive:

Wir wollen Familien eine Solidargemeinschaft sein, die auf ein christliches Menschenbild gegründet ist. Gleichzeitig wollen wir dafür Sorge tragen, dass alle Altersgruppen - bei aller Verschiedenheit der Interessen - Gemeinschaft und Heimat erleben. Männer und Frauen, Familien, Jugendliche und Kinder, generationsübergreifend unter dem Dach UNSERER KOLPINGSFAMILIE

Weiterlesen: Kolping in Neuötting